Drösing I

2265 Drösing
 
Kesselleistung
300 kW
Wärmenetz
560 m
Biomasseeinsatz
186 to
CO2-Einsparung
166 to
Abnehmer
19 Wärmekunden bestehend aus 15 Wohnhäuser, Volksschule, Pfarrhof, Rathaus, Raika
Beschreibung

Die erste Bioenergie NÖ Anlage in Drösing dient der Wärmeversorgung des Ortskerns. Zwei Biomassekessel versorgen die öffentlichen Objekte und Wohnhäuser mit Wärme aus Biomasse der angrenzenden March Au. In Drösing sorgen 28 landwirtschaftliche Mitglieder für den Anlagenbetrieb und die Hackgutaufbringung. Durch weitere Ausbauten sind die Fernwärmenetze von Anlage I und II zusammengewachsen. Durch den Netzschluss kann die Versorgung aus beiden Richtungen verfolgen. Dies erhöht die Versorgungssicherheit und im Sommer muss nur ein Kessel betrieben und betreut werden.

Bilder
Cimg0613 YN6ddbTf4aCimg0624 6nNc6o2xPsDsc01585 hwzWLiwNpX

Zurück